Menü

Computerfütterung und Herdenmanagement - eine Erfolgsgeschichte!

Mit steigender Milchleistung ist die Bedeutung der leistungsbezogenen und ernährungsphysiologisch abgestimmten Fütterung immer wichtiger geworden. Hohe Grundfutteraufnahmen sind nur zu erzielen, wenn die notwendigen Kraftfuttermengen in kleinen Portionen über den Tag verteilt vorgelegt werden. So kann wirksam einer Pansenübersäuerung mit ihren nachteiligen Einflüssen auf Futterverwertung, Milchfettgehalt, Gesundheit und Fruchtbarkeit vorgebeugt werden.

Automatische Kraftfutterzuteilung

Nicht zuletzt arbeitswirtschaftliche Gründe erfordern allerdings die tierindividuelle Kraftfutterzuteilung. Dafür ist die sichere Erkennung der Tiere wichtigste Grundvoraussetzung.

An dem Zentralcomputer befand sich für jede Kuh ein Rationswahlschalter, mit dem die tierindividuelle Kraftfuttermenge eingestellt wurde.

Bereits Ende der 60er Jahre wurde der Grundgedanke, Milchkühe individuell zu identifizieren, um sie leistungsgerecht zu füttern, von FULLWOOD technisch realisiert. Schon damals trugen alle Kühe einer Herde einen codierten passiven Halsband-Transponder für die Identifizierung im Melkstand und in den Futterstationen.

Die vergangenen mehr als 30 Jahre haben das zukunftsweisende Konzept der ersten FULLWOOD-Computerfütterungsanlage überzeugend bestätigt. Im Einklang mit der enormen Entwicklung in der Elektronik und den eigenen praktischen Erfahrungen hat FULLWOOD die Forschung und Entwicklung konsequent fortgesetzt. Das Ergebnis ist eine ausgereifte Produktpalette und Software in der Erfassung, Verarbeitung und Anwendung aller relevanten Informationen. Sie ermöglicht ein integriertes und umfassendes Management, das von der individuellen Fütterung über alle Aspekte der Herde und der Betriebsführung bis hin zur gezielten gesundheitlichen Überwachung der einzelnen Tiere reicht.

Integriertes Management in ausbaufähigen Stufen

Die FULLWOOD-Computersysteme umfassen drei sinnvolle Alternativen, die flexibel und ausbaufähig sind. Sie können somit maßgeschneidert an die Bedürfnisse des einzelnen Betriebes angepasst werden und mit ihm wachsen.

FARMFEED

Ein elektronisches Fütterungssystem mit klarem Systemaufbau und vielfältigen Programmierungsmöglichkeiten. Es wurde vor allem für kleinere bis mittlere Betrieb konzipiert.

FUSION CRYSTAL

Diese umfassende und komfortable Lösung schließt die elektronische Überwachung und Auswertung der gesamten Melktechnik mit ein. Ebenso bietet sie ein erweitertes Herdenmanagement.

FULLEXPERT®

Es ist das Konzept der Premiumklasse. Aufbauend auf die anderen Systeme schafft es eine völlige Transparenz der Herde. Damit führt es über das Leistungsmanagement hinaus auch zum vollständigen Gesundheitsmanagement.

Wir sind für Sie da:

Lemmer-Fullwood folgen auf:


Lemmer Fullwood auf FacebookLemmer Fullwood auf YouTube