Menü

Flowprozessor II - Die Dimension intelligenter Melktechnik für Rohrmelkanlagen

Mit dem Flowprozessor II wurde eine neue Generation von Melkautomaten entwickelt, welche die melkphysiologisch optimierte Pulsation mit einem hohen informellen Zusatznutzen für den Anwender verbindet.

Die zeit- und milchflussgesteuerte Stimulationsautomatik sorgt für eine vollständige Anrüstung und Melkbereitschaft der Kühe.

Die Pulsation wird über den gesamten Melkverlauf in Abhängigkeit von der Milchflussgeschwindigkeit gesteuert. Der eingebaute Mikroprozessor wertet diese Informationen aus und passt nach einem besonderen Programm die Pulszahl und das Pulstaktverhältnis dem jeweiligen tierindividuellen Milchfluss an.

Mit zunehmenden Milchfluss wird die Saugphase des Pulstaktes stufenlos verlängert, bei gleichzeitiger Reduzierung der Pulszahl. Das führt zu einem schnelleren, schonenderen und vollständigeren Ausmelken der Tiere und damit zu einer geringeren mechanischen Belastung des Zitzengewebes. Die Abschaltautomatik verhindert wirkungsvoll schädliches Blindmelken.

Die integrierte Milchmengenanzeige gibt zuverlässig Auskunft über den Leistungsstand jeder einzelnen Milchkuh. Die Fütterung kann dadurch besser auf den tatsächlichen tierindividuellen Bedarf abgestimmt werden. Außerdem können brunst- und krankheitsbedingte Leistungseinbußen schnell erkannt werden.

Mit dem Flowprozessor II wird das Melken tiergerechter und das Herdenmanagement effektiver. Das FULLWOOD-Flowprozessor II - Melkzeug stellt sich also computergesteuert auf die unterschiedlichen Milchflussdaten der einzelnen Kühe ein. Gleichzeitig wird die Milchmenge jeder einzelnen Kuh gemessen. Nach Abschluss des Melkens kann die Gesamtmilchmenge und die Durchschnittsleistung der Herde am Display abgerufen werden. Alle Funktionselemente sind in einem ansprechenden Gehäuse untergebracht. Die Bedienung ist denkbar einfach und über großflächige Sensortasten äußerst praxisgerecht.

Dank des vergleichsweise niedrigen Gewichtes ist die Flowprozessor II - Melkeinheit leicht zu handhaben. Der Einsatz des FULLWOOD-Flowprocessors ist auch nachträglich bei allen namhaften Melkmaschinenfabrikaten problemlos möglich.

Wir sind für Sie da:

Lemmer-Fullwood folgen auf:


Lemmer Fullwood auf FacebookLemmer Fullwood auf YouTube