Menü

Familie Georg Koch aus Aubing geht innovative Wege - Tag der offenen Tür, Samstag, 31. Oktober 2015

Ein neuer M2erlin Melkroboter, ein vollautomatisches FMR Fütterungssystem und ein FULLENERGY Energiemanagement mit 4.400 Liter Eiswassertechnologie stehen im Mittelpunkt des Stallneubaus bei Familie Koch.

Der M²erlin, mit komplett neuer Bedienung und dem neuen EPS dreidimensionalen Melkarm, wird erstmals in einem Praxisbetrieb präsentiert. Mit dem Fullexpert Herdenmanagementsystem mit DPP Präsisionspedometer  und IMA Milchanalyse erhält der Landwirt einen Überblick über den Gesundheitsstatus seiner Kühe.

Auch die Jungtiere werden in diese Gesundheitsüberwachung mit einbezogen. Die Grundfuttervorlage übernimmt ein Lemmer Fullwood FMR Roboter und sorgt für gleichmäßige, immer tagesfrische Rationen. Eine auf dem Dach installierte Photovoltaikanlage sorgt für eigene Stromerzeugung.

Das Fullenergy Energiemanagement ermittelt dabei die aktuelle Stromerzeugung und steuert die Energie so, dass diese immer vorrangig am Betrieb verbraucht und gespeichert wird. Als Speichermedium wird dazu moderne Eisspeichertechnologie mit einem Speicher von 60kwh und Wärmerückgewinnungstechnik, sowie eine 350l Kochendwasserbevorratung von Lemmer Fullwood eingesetzt. Die Fa. Zirnbauer Melk- und Kühltechnik aus Anzing hat die komplette Anlage montiert und übernimmt im Rahmen des Fullwert Services die Betreuung der Anlagen.

Ein neuer M2erlin Melkroboter, ein vollautomatisches FMR Fütterungssystem und ein FULLENERGY Energiemanagement mit 4.400 Liter Eiswassertechnologie stehen im Mittelpunkt des Stallneubaus bei Familie Koch.

Hier ein paar Bildimpressionen.

 

Wir sind für Sie da:

Lemmer-Fullwood folgen auf:


Lemmer Fullwood auf FacebookLemmer Fullwood auf YouTube