Rotary Melkkarussells für einen fließenden Melkablauf

Seit der Installation der ersten FULLWOOD-Rotary-Melkstände in England sind diese Systeme kontinuierlich weiterentwickelt worden. Dabei wurde die bewährte solide Grundkonstruktion, die sich in vielen Ländern und auf allen Erdteilen bewährt hat, beibehalten. In Deutschland sind FULLWOOD Melkkarussells seit über 40 Jahren im harten Praxiseinsatz. Auf Basis des Know-hows aus über sechzig Jahren bietet FULLWOOD Systemlösungen an, die den speziellen Anforderungen und höchsten Ansprüchen der Betriebe in jeder Weise gerecht werden.

Sichere Investition mit höchstem Nutzen

Die neueste Rotary-Generation ist mit moderner, hochwertiger Elektronik für die Steuerung der Pulsation, die Leistungserfassung, die Gesundheitskontrolle und das Herdenmanagement ausgerüstet. Sie bietet so für fortschrittliche Milcherzeuger eine sichere Investition mit höchstem Nutzen, für Jahrzehnte.   

Mit Fütterungstechnik: kompakt und leistungsstark

Die Anlagen sind mit Fütterungstechnik lieferbar und mit Futtertrögen ausgestattet. Der Futterdosierer wird automatisch angesteuert. Der Datafeed-Controller für die Melkstandfütterung arbeitet entweder se-parat oder ist mit dem PC-integrierten Fütterungsprogramm verbunden.

Rotary Fischgräten

Optimale Arbeitsbedingungen sind kennzeichnend für die Rotary-Melkstände von FULLWOOD. Das gilt in besonderer Weise für die Fischgräten-Karussells. Die Kühe betreten die Plattform einzeln; daraus resultiert ein sehr ruhig fließender und zugleich effizienter Melkablauf, die Stundenleistungen pro Arbeitskraft sind beachtlich.

Die Melker arbeiten im Innenraum des Karussells, während die Kühe nach außen gerichtet stehen. Das ermöglicht eine exzellente Übersicht über den gesamten Arbeitsablauf vom Einlass bis zum Auslass der Tiere.

Rotary-Abreast

Bei diesem als Außenmelker konzipierten Karussell betreten die Kühe die Plattform vorwärts und stehen mit den Köpfen nach innen. Sie verlassen die Plattform mit einigen Rückwärtsschritten problemlos. Die Melker stehen außerhalb des Karussells und setzen die Melkzeuge durch die Hinterbeine an. Die gute Erreichbarkeit des Euters beschleunigt den Arbeitsablauf. Alle Bedienungs- und Sicherheitseinrichtungen sind ebenfalls bequem erreichbar. Rotary Abreast-Anlagen werden vorwiegend bei großen Herden eingesetzt.

Rotary Radial

Bei dem Rotary Radial stehen die Kühe Side-by-Side und mit dem Kopf nach außen. Damit verbindet diese Baureihe die kompakten Baumaße im Verhältnis zur Anzahl der Melkplätze mit der Übersichtlichkeit des Innenmelkens – und bietet so einen doppelten Vorteil. Die Tiere betreten die sich drehende Plattform vorwärts und drehen sich dann, geführt von einem tiergerechten Torsystem, um 180°. Die Melker arbeiten im Innenbereich und setzen die Melkzeuge durch die Hinterbeine an. Nach dem Melken verlassen die Kühe die Plattform vorwärts. Die melktechnische Ausrüstung ist dieselbe wie bei der Baureihe Rotary Abreast.

Wie bei allen FULLWOOD-Melkkarussells kommt auch beim Rotary Radial die Durchlauf- oder Einzelplatzidentifizierung zum Einsatz. Mit Halstranspondern oder Pedometern zum Einsatz. Rotary Anlagen von FULLWOOD sind kompakt und leistungsstark. Dank kurzer Wege und bester Übersicht ermöglichen sie einen fließenden Melkablauf. Als Innen- oder Außenmelker sind die Anlagen für jede Herdengröße geeignet individuell konfigurierbar.

Lemmer Fullwood Karussell

.
Schnelle Hilfe zu diesem Thema
bekommen Sie hier

Tel.: +492206 95330
E-Mail: info@lemmer-fullwood.de

Rückrufservice

Lemmer Fullwood GmbH
Oberste Höhe
53797 Lohmar